Elternarbeit

Einführung in das Thema

Fast in trockenen Tüchern …
Dieses Thema konzipieren wir gerade für Sie neu. Gerne schicken wir Ihnen mehr Infomationen zu, kontaktieren Sie uns einfach über unsere “Anfrage”-Formular auf der linken Seite. Vielen Dank.

Termin: Jederzeit möglich, auch kurzfristige Anfragen
Dauer: 1 Tag oder 2 Tage, bei Fachlehrgängen mehrtägig
Zeit : 8 Zeitstunden inkl. Pausen/Inhouse-Tag
Ort: Einrichtung oder anderer Wunschort
Preis: 999,00 €/Tag, Fahrtkosten und ggf. Übernachtung für Dozenten
Diese Fortbildung ist nach § 4 Nr. 21 UstG von der Umsatzsteuer befreit.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen, Änderung nach Absprache
Zielgruppe: Kita-Team, Leitungen, Ergänzungsfachkräfte, Tagespflegekräfte, Ehrenamtliche aus dem OGS- und Hortbereich, Heil- und Sonderpädagogen und alle Interessierten
Zertifikat: Detailliertes Teilnahmezertifikat sowie DFI-Zertifikatschild für die Eingangstür
Jetzt Angebot anfordern

Einführung in das Thema

Fast in trockenen Tüchern …
Dieses Thema konzipieren wir gerade für Sie neu. Gerne schicken wir Ihnen mehr Infomationen zu, kontaktieren Sie uns einfach über unsere “Anfrage”-Formular auf der linken Seite. Vielen Dank.

Termin: Jederzeit möglich, auch kurzfristige Anfragen
Dauer: 1 Tag oder 2 Tage, bei Fachlehrgängen mehrtägig
Zeit : 8 Zeitstunden inkl. Pausen/Inhouse-Tag
Ort: Einrichtung oder anderer Wunschort
Preis: 999,00 €/Tag, Fahrtkosten und ggf. Übernachtung für Dozenten
Diese Fortbildung ist nach § 4 Nr. 21 UstG von der Umsatzsteuer befreit.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen, Änderung nach Absprache
Zielgruppe: Kita-Team, Leitungen, Ergänzungsfachkräfte, Tagespflegekräfte, Ehrenamtliche aus dem OGS- und Hortbereich, Heil- und Sonderpädagogen und alle Interessierten
Zertifikat: Detailliertes Teilnahmezertifikat sowie DFI-Zertifikatschild für die Eingangstür
Jetzt Angebot anfordern

Einführung in das Thema

Gespräche im Kita-Alltag sind wie die Luft zum Atmen – Ohne geht einfach nicht. Ob typische Tür- und Angelgespräche oder terminlich festgelegte Gespräche: Sie stellen einen wesentlichen Baustein der pädagogischen Arbeit in der Kita dar. Das harmonische Miteinander von Erziehern und Eltern ist die Grundlage für eine erfolgreiche Kindertagesstätte.

Allerdings sieht die Umsetzung in der pädagogischen Praxis oftmals ganz anders aus. Erzieher fühlen sich als Pädagogen oft nicht anerkannt oder ausreichend wertgeschätzt. Schwierige Gespräche mit Eltern bereiten häufig Kopfschmerzen und bei nicht „pflegeleichten“ Eltern bleibt die Erziehungspartnerschaft oft auf der Strecke. Dabei sind die Voraussetzungen für eine gelingende Kommunikation recht simpel. Wie einfach das geht, erfahren die Teilnehmer in dieser Fortbildung.

Termin: Jederzeit möglich, auch kurzfristige Anfragen
Dauer: 1 Tag oder 2 Tage, bei Fachlehrgängen mehrtägig
Zeit : 8 Zeitstunden inkl. Pausen/Inhouse-Tag
Ort: Einrichtung oder anderer Wunschort
Preis: 999,00 €/Tag, Fahrtkosten und ggf. Übernachtung für Dozenten
Diese Fortbildung ist nach § 4 Nr. 21 UstG von der Umsatzsteuer befreit.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen, Änderung nach Absprache
Zielgruppe: Kita-Team, Leitungen, Ergänzungsfachkräfte, Tagespflegekräfte, Ehrenamtliche aus dem OGS- und Hortbereich, Heil- und Sonderpädagogen und alle Interessierten
Zertifikat: Detailliertes Teilnahmezertifikat sowie DFI-Zertifikatschild für die Eingangstür

Vorschlag zu den Inhalten

  • Eine gesunde Beziehung: Die pädagogische Fachkraft in der Erziehungspartnerschaft
  • Wie funktioniert richtiges Kommunizieren überhaupt?
    Psychologische Grundlagen der Kommunikation
  • Werkzeuge erfolgreicher Kommunikation: Ressourcenorientierte Fragetechniken und lösungsorientiertes Antworten
  • Mehr Bauchgefühl: Die eigene Wahrnehmung und innere Haltung als Schlüsselkompetenz
  • Mit Eltern ins Gespräch kommen
  • Die Gesprächseröffnung
    • Tür- und Angel oder doch eher Beratung?
    • Vorbereitung auf einzelne Gesprächstypen
    • Das war ein gutes Gespräch! Konstruktive Gesprächsabschlüsse
    • Stolpersteine und andere Hindernisse im Gespräch:
      So gehen Sie souverän mit Widerständen und Konflikten um
  • Aus der Praxis: Typische Gesprächssituationen aus der Kita
    • Umgang mit schwierigen Elterngesprächen
    • Elterngespräche vor interkulturellem Hintergrund
    • Verhalten bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung
Jetzt Angebot anfordern

Kursinformationen Downloaden

Um die Kursinformationen herunterzuladen, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche unten:

Jetzt herunterladen

Einführung in das Thema

Pädagogische Fachkräfte begegnen Familien aus unterschiedlichen Gegebenheiten. Das macht Elternarbeit bzw. Elternzusammenarbeit immer komplex. Ob Patchwork-Familien, Familien mit Migration- und Fluchterfahrung, Familien in schwierigen sozialen Situationen – die Gründe für herausfordernde Elterngespräche können vielseitig sein.

In dieser Fortbildung erfahren Sie, wie Sie durch den systemischen Blick auf Familien für eine verbesserte Zusammenarbeit sorgen. Idealerweise orientiert sich die systemische Arbeit immer an den Anliegen und Bedürfnissen der Familie. Im gemeinsamen Gespräch werden mit verschiedenen Methoden die Ressourcen der Ratsuchenden aktiviert, damit diese eigenverantwortlich und selbstorganisiert zu ihren individuellen Lösungen und Zielen kommen. Letztlich ist das Ziel dieser Fortbildung, wie Sie als pädagogische Fachkraft Eltern in die Entwicklungs- und Lernprozesse ihrer Kinder erfolgreich einbeziehen.

Inhalte

  • Psychologische Grundlagen der Kommunikation
  • Einführung in das Systemisches Handeln und in die Systemische Beratung
  • Beratungshaltung und Ethik
  • Lösungs- und Ressourcenorientierung
  • Methodik
  • Selbst und Fremdwahrnehmung
  • Vorbereitung von schwierigen Elterngesprächen
  • Elterngespräche
    • bei Kindeswohlgefährdung
    • mit schwierigen/kritischen Eltern
    • mit Eltern im Trennungskonflikt
    • mit sucht-/psychisch kranken Eltern
Termin: Jederzeit möglich, auch kurzfristige Anfragen
Dauer: 1 Tag oder 2 Tage, bei Fachlehrgängen mehrtägig
Zeit : 8 Zeitstunden inkl. Pausen/Inhouse-Tag
Ort: Einrichtung oder anderer Wunschort
Preis: 999,00 €/Tag, Fahrtkosten und ggf. Übernachtung für Dozenten
Diese Fortbildung ist nach § 4 Nr. 21 UstG von der Umsatzsteuer befreit.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen, Änderung nach Absprache
Zielgruppe: Kita-Team, Leitungen, Ergänzungsfachkräfte, Tagespflegekräfte, Ehrenamtliche aus dem OGS- und Hortbereich, Heil- und Sonderpädagogen und alle Interessierten
Zertifikat: Detailliertes Teilnahmezertifikat sowie DFI-Zertifikatschild für die Eingangstür
Jetzt Angebot anfordern

Einführung in das Thema

Die Betreuung und Begleitung von Kindern von 0-3 Jahren ist eine außerordentlich große Verantwortung, die pädagogische Fachkräfte auf sich nehmen. So erfordert die Krippenpraxis, dass Erzieher die Grundbedürfnisse der Kleinen richtig erkennen und feinfühlig darauf reagieren.

Gleichzeitig muss die Entwicklung des Kindes sowie dessen individuelle Förderung gut im Blick behalten werden. Neben der Aneignung über die entwicklungspsychologischen Grundlagen des Kleinkindes, gehört eine gewissenhafte Dokumentation über die Entwicklungsverläufe und eine engmaschige Elternarbeit zu den Aufgabenfeldern der Erzieher in der Krippe. Dabei stehen sie den Eltern als pädagogischer Partner und Berater in der Betreuung, Bildung und Erziehung zur Seite und stellen dadurch meistens die erste Anlaufstelle für Eltern dar, um diese in Erziehungsfragen oder mit anderen kindrelevante Themen weiterzuhelfen.

Keine leichte Aufgabe! Nicht selten müssen wir uns dem kritischen Blick besorgter Eltern stellen, unsere pädagogische Arbeit immer wieder neu überdenken und professionell und vertrauenserweckend nach außen kommunizieren machen.

Auch werden wir im U3-Bereich mit Kindern konfrontiert, deren Entwicklung nicht immer „nach Plan“ verläuft. Gerade weil wir es mit Kindern zu tun haben, die altersbedingt über nur sehr geringe sprachliche Kompetenzen verfügen, ist eine vertrauensvolle Elternarbeit, sowie die Fähigkeit zur Ableitung entsprechender pädagogischer Handlungsstrategien entscheidend.

Erfahren Sie deshalb in dieser Fortbildung, wie Sie Familien mit U3-Kindern professionell begleiten und unterstützen.

Termin: Jederzeit möglich, auch kurzfristige Anfragen
Dauer: 1 Tag oder 2 Tage, bei Fachlehrgängen mehrtägig
Zeit : 8 Zeitstunden inkl. Pausen/Inhouse-Tag
Ort: Einrichtung oder anderer Wunschort
Preis: 999,00 €/Tag, Fahrtkosten und ggf. Übernachtung für Dozenten
Diese Fortbildung ist nach § 4 Nr. 21 UstG von der Umsatzsteuer befreit.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen, Änderung nach Absprache
Zielgruppe: Kita-Team, Leitungen, Ergänzungsfachkräfte, Tagespflegekräfte, Ehrenamtliche aus dem OGS- und Hortbereich, Heil- und Sonderpädagogen und alle Interessierten
Zertifikat: Detailliertes Teilnahmezertifikat sowie DFI-Zertifikatschild für die Eingangstür

Vorschlag zu den Inhalten

  • Entwicklungspsychologie für das 1. bis 3. Lebensjahr
    • Kognition/ Wahrnehmung
    • (Grob- und Fein-) Motorische Entwicklung
    • Sprachliche Entwicklung
    • Soziale Entwicklung / Selbstständigkeit
    • Emotionale Entwicklung / Ich-Entwicklung
    • Lern- und Spielverhalten
  • „Das wächst sich noch aus“: Zwischen Früherkennung, Diagnostik und Entwicklungstest
  • Individuelle Entwicklungsbegleitung in der Krippe
  • Beißen, kratzen, schlagen: verhaltensauffällig oder entwicklungsangemessen?
  • Typische „U3-Baustellen“ unter die Lupe
    • Schnullerentwöhnung
    • Bindungsstörung
    • Exzessives Schreien
    • Schlafstörungen
  • Psychische Störungen im frühen Kindesalter
    • Autismus
    • Mutismus
    • Trauma/posttraumatische Belastungsstörungen
  • Elternarbeit
    • Beziehungsgestaltung und Partizipation der Eltern an der Entwicklung des Kindes
    • Erfolgreiche und zielführende Entwicklungsgespräche führen
  • Wegweiser zu fachlichen Helfersystemen und Hilfen
Jetzt Angebot anfordern

Kursinformationen Downloaden

Um die Kursinformationen herunterzuladen, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche unten:

Jetzt herunterladen

Einführung in das Thema

Fast in trockenen Tüchern …
Dieses Thema konzipieren wir gerade für Sie neu. Gerne schicken wir Ihnen mehr Infomationen zu, kontaktieren Sie uns einfach über unsere “Anfrage”-Formular auf der linken Seite. Vielen Dank.

Termin: Jederzeit möglich, auch kurzfristige Anfragen
Dauer: 1 Tag oder 2 Tage, bei Fachlehrgängen mehrtägig
Zeit : 8 Zeitstunden inkl. Pausen/Inhouse-Tag
Ort: Einrichtung oder anderer Wunschort
Preis: 999,00 €/Tag, Fahrtkosten und ggf. Übernachtung für Dozenten
Diese Fortbildung ist nach § 4 Nr. 21 UstG von der Umsatzsteuer befreit.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen, Änderung nach Absprache
Zielgruppe: Kita-Team, Leitungen, Ergänzungsfachkräfte, Tagespflegekräfte, Ehrenamtliche aus dem OGS- und Hortbereich, Heil- und Sonderpädagogen und alle Interessierten
Zertifikat: Detailliertes Teilnahmezertifikat sowie DFI-Zertifikatschild für die Eingangstür
Jetzt Angebot anfordern

Einführung in das Thema

Fast in trockenen Tüchern …
Dieses Thema konzipieren wir gerade für Sie neu. Gerne schicken wir Ihnen mehr Infomationen zu, kontaktieren Sie uns einfach über unsere “Anfrage”-Formular auf der linken Seite. Vielen Dank.

Termin: Jederzeit möglich, auch kurzfristige Anfragen
Dauer: 1 Tag oder 2 Tage, bei Fachlehrgängen mehrtägig
Zeit : 8 Zeitstunden inkl. Pausen/Inhouse-Tag
Ort: Einrichtung oder anderer Wunschort
Preis: 999,00 €/Tag, Fahrtkosten und ggf. Übernachtung für Dozenten
Diese Fortbildung ist nach § 4 Nr. 21 UstG von der Umsatzsteuer befreit.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen, Änderung nach Absprache
Zielgruppe: Kita-Team, Leitungen, Ergänzungsfachkräfte, Tagespflegekräfte, Ehrenamtliche aus dem OGS- und Hortbereich, Heil- und Sonderpädagogen und alle Interessierten
Zertifikat: Detailliertes Teilnahmezertifikat sowie DFI-Zertifikatschild für die Eingangstür
Jetzt Angebot anfordern

Einführung in das Thema

Fast in trockenen Tüchern …
Dieses Thema konzipieren wir gerade für Sie neu. Gerne schicken wir Ihnen mehr Infomationen zu, kontaktieren Sie uns einfach über unsere “Anfrage”-Formular auf der linken Seite. Vielen Dank.

Termin: Jederzeit möglich, auch kurzfristige Anfragen
Dauer: 1 Tag oder 2 Tage, bei Fachlehrgängen mehrtägig
Zeit : 8 Zeitstunden inkl. Pausen/Inhouse-Tag
Ort: Einrichtung oder anderer Wunschort
Preis: 999,00 €/Tag, Fahrtkosten und ggf. Übernachtung für Dozenten
Diese Fortbildung ist nach § 4 Nr. 21 UstG von der Umsatzsteuer befreit.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen, Änderung nach Absprache
Zielgruppe: Kita-Team, Leitungen, Ergänzungsfachkräfte, Tagespflegekräfte, Ehrenamtliche aus dem OGS- und Hortbereich, Heil- und Sonderpädagogen und alle Interessierten
Zertifikat: Detailliertes Teilnahmezertifikat sowie DFI-Zertifikatschild für die Eingangstür
Jetzt Angebot anfordern

Einführung in das Thema

Gespräche im Kita-Alltag sind wie die Luft zum Atmen – Ohne geht einfach nicht. Ob typische Tür- und Angelgespräche oder terminlich festgelegte Gespräche: Sie stellen einen wesentlichen Baustein der pädagogischen Arbeit in der Kita dar. Das harmonische Miteinander von Erziehern und Eltern ist die Grundlage für eine erfolgreiche Kindertagesstätte.

Allerdings sieht die Umsetzung in der pädagogischen Praxis oftmals ganz anders aus. Erzieher fühlen sich als Pädagogen oft nicht anerkannt oder ausreichend wertgeschätzt. Schwierige Gespräche mit Eltern bereiten häufig Kopfschmerzen und bei nicht „pflegeleichten“ Eltern bleibt die Erziehungspartnerschaft oft auf der Strecke. Dabei sind die Voraussetzungen für eine gelingende Kommunikation recht simpel. Wie einfach das geht, erfahren die Teilnehmer in dieser Fortbildung.

Termin: Jederzeit möglich, auch kurzfristige Anfragen
Dauer: 1 Tag oder 2 Tage, bei Fachlehrgängen mehrtägig
Zeit : 8 Zeitstunden inkl. Pausen/Inhouse-Tag
Ort: Einrichtung oder anderer Wunschort
Preis: 999,00 €/Tag, Fahrtkosten und ggf. Übernachtung für Dozenten
Diese Fortbildung ist nach § 4 Nr. 21 UstG von der Umsatzsteuer befreit.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen, Änderung nach Absprache
Zielgruppe: Kita-Team, Leitungen, Ergänzungsfachkräfte, Tagespflegekräfte, Ehrenamtliche aus dem OGS- und Hortbereich, Heil- und Sonderpädagogen und alle Interessierten
Zertifikat: Detailliertes Teilnahmezertifikat sowie DFI-Zertifikatschild für die Eingangstür

Vorschlag zu den Inhalten

  • Eine gesunde Beziehung: Die pädagogische Fachkraft in der Erziehungspartnerschaft
  • Wie funktioniert richtiges Kommunizieren überhaupt?
    Psychologische Grundlagen der Kommunikation
  • Werkzeuge erfolgreicher Kommunikation: Ressourcenorientierte Fragetechniken und lösungsorientiertes Antworten
  • Mehr Bauchgefühl: Die eigene Wahrnehmung und innere Haltung als Schlüsselkompetenz
  • Mit Eltern ins Gespräch kommen
  • Die Gesprächseröffnung
    • Tür- und Angel oder doch eher Beratung?
    • Vorbereitung auf einzelne Gesprächstypen
    • Das war ein gutes Gespräch! Konstruktive Gesprächsabschlüsse
    • Stolpersteine und andere Hindernisse im Gespräch:
      So gehen Sie souverän mit Widerständen und Konflikten um
  • Aus der Praxis: Typische Gesprächssituationen aus der Kita
    • Umgang mit schwierigen Elterngesprächen
    • Elterngespräche vor interkulturellem Hintergrund
    • Verhalten bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung
Jetzt Angebot anfordern

Kursinformationen Downloaden

Um die Kursinformationen herunterzuladen, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche unten:

Jetzt herunterladen

Einführung in das Thema

Fast in trockenen Tüchern …
Dieses Thema konzipieren wir gerade für Sie neu. Gerne schicken wir Ihnen mehr Infomationen zu, kontaktieren Sie uns einfach über unsere “Anfrage”-Formular auf der linken Seite. Vielen Dank.

Termin: Jederzeit möglich, auch kurzfristige Anfragen
Dauer: 1 Tag oder 2 Tage, bei Fachlehrgängen mehrtägig
Zeit : 8 Zeitstunden inkl. Pausen/Inhouse-Tag
Ort: Einrichtung oder anderer Wunschort
Preis: 999,00 €/Tag, Fahrtkosten und ggf. Übernachtung für Dozenten
Diese Fortbildung ist nach § 4 Nr. 21 UstG von der Umsatzsteuer befreit.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen, Änderung nach Absprache
Zielgruppe: Kita-Team, Leitungen, Ergänzungsfachkräfte, Tagespflegekräfte, Ehrenamtliche aus dem OGS- und Hortbereich, Heil- und Sonderpädagogen und alle Interessierten
Zertifikat: Detailliertes Teilnahmezertifikat sowie DFI-Zertifikatschild für die Eingangstür
Jetzt Angebot anfordern

Einführung in das Thema

Die Betreuung und Begleitung von Kindern von 0-3 Jahren ist eine außerordentlich große Verantwortung, die pädagogische Fachkräfte auf sich nehmen. So erfordert die Krippenpraxis, dass Erzieher die Grundbedürfnisse der Kleinen richtig erkennen und feinfühlig darauf reagieren.

Gleichzeitig muss die Entwicklung des Kindes sowie dessen individuelle Förderung gut im Blick behalten werden. Neben der Aneignung über die entwicklungspsychologischen Grundlagen des Kleinkindes, gehört eine gewissenhafte Dokumentation über die Entwicklungsverläufe und eine engmaschige Elternarbeit zu den Aufgabenfeldern der Erzieher in der Krippe. Dabei stehen sie den Eltern als pädagogischer Partner und Berater in der Betreuung, Bildung und Erziehung zur Seite und stellen dadurch meistens die erste Anlaufstelle für Eltern dar, um diese in Erziehungsfragen oder mit anderen kindrelevante Themen weiterzuhelfen.

Keine leichte Aufgabe! Nicht selten müssen wir uns dem kritischen Blick besorgter Eltern stellen, unsere pädagogische Arbeit immer wieder neu überdenken und professionell und vertrauenserweckend nach außen kommunizieren machen.

Auch werden wir im U3-Bereich mit Kindern konfrontiert, deren Entwicklung nicht immer „nach Plan“ verläuft. Gerade weil wir es mit Kindern zu tun haben, die altersbedingt über nur sehr geringe sprachliche Kompetenzen verfügen, ist eine vertrauensvolle Elternarbeit, sowie die Fähigkeit zur Ableitung entsprechender pädagogischer Handlungsstrategien entscheidend.

Erfahren Sie deshalb in dieser Fortbildung, wie Sie Familien mit U3-Kindern professionell begleiten und unterstützen.

Termin: Jederzeit möglich, auch kurzfristige Anfragen
Dauer: 1 Tag oder 2 Tage, bei Fachlehrgängen mehrtägig
Zeit : 8 Zeitstunden inkl. Pausen/Inhouse-Tag
Ort: Einrichtung oder anderer Wunschort
Preis: 999,00 €/Tag, Fahrtkosten und ggf. Übernachtung für Dozenten
Diese Fortbildung ist nach § 4 Nr. 21 UstG von der Umsatzsteuer befreit.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen, Änderung nach Absprache
Zielgruppe: Kita-Team, Leitungen, Ergänzungsfachkräfte, Tagespflegekräfte, Ehrenamtliche aus dem OGS- und Hortbereich, Heil- und Sonderpädagogen und alle Interessierten
Zertifikat: Detailliertes Teilnahmezertifikat sowie DFI-Zertifikatschild für die Eingangstür

Vorschlag zu den Inhalten

  • Entwicklungspsychologie für das 1. bis 3. Lebensjahr
    • Kognition/ Wahrnehmung
    • (Grob- und Fein-) Motorische Entwicklung
    • Sprachliche Entwicklung
    • Soziale Entwicklung / Selbstständigkeit
    • Emotionale Entwicklung / Ich-Entwicklung
    • Lern- und Spielverhalten
  • „Das wächst sich noch aus“: Zwischen Früherkennung, Diagnostik und Entwicklungstest
  • Individuelle Entwicklungsbegleitung in der Krippe
  • Beißen, kratzen, schlagen: verhaltensauffällig oder entwicklungsangemessen?
  • Typische „U3-Baustellen“ unter die Lupe
    • Schnullerentwöhnung
    • Bindungsstörung
    • Exzessives Schreien
    • Schlafstörungen
  • Psychische Störungen im frühen Kindesalter
    • Autismus
    • Mutismus
    • Trauma/posttraumatische Belastungsstörungen
  • Elternarbeit
    • Beziehungsgestaltung und Partizipation der Eltern an der Entwicklung des Kindes
    • Erfolgreiche und zielführende Entwicklungsgespräche führen
  • Wegweiser zu fachlichen Helfersystemen und Hilfen
Jetzt Angebot anfordern

Kursinformationen Downloaden

Um die Kursinformationen herunterzuladen, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche unten:

Jetzt herunterladen

Einführung in das Thema

Fast in trockenen Tüchern …
Dieses Thema konzipieren wir gerade für Sie neu. Gerne schicken wir Ihnen mehr Infomationen zu, kontaktieren Sie uns einfach über unsere “Anfrage”-Formular auf der linken Seite. Vielen Dank.

Termin: Jederzeit möglich, auch kurzfristige Anfragen
Dauer: 1 Tag oder 2 Tage, bei Fachlehrgängen mehrtägig
Zeit : 8 Zeitstunden inkl. Pausen/Inhouse-Tag
Ort: Einrichtung oder anderer Wunschort
Preis: 999,00 €/Tag, Fahrtkosten und ggf. Übernachtung für Dozenten
Diese Fortbildung ist nach § 4 Nr. 21 UstG von der Umsatzsteuer befreit.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen, Änderung nach Absprache
Zielgruppe: Kita-Team, Leitungen, Ergänzungsfachkräfte, Tagespflegekräfte, Ehrenamtliche aus dem OGS- und Hortbereich, Heil- und Sonderpädagogen und alle Interessierten
Zertifikat: Detailliertes Teilnahmezertifikat sowie DFI-Zertifikatschild für die Eingangstür
Jetzt Angebot anfordern
Logo Weiterbildungs Bonus - Deutsches Ferninstitut für Bildung, Pädagogik und Sozialmanagement GmbH
Logo Hessische Lehrkräfteakademie - Deutsches Ferninstitut für Bildung, Pädagogik und Sozialmanagement GmbH
Logo Bildungsscheck - Deutsches Ferninstitut für Bildung, Pädagogik und Sozialmanagement GmbH
Logo Weiterbildungs Datenbank Saar - Deutsches Ferninstitut für Bildung, Pädagogik und Sozialmanagement GmbH
Logo Hamburgs Kursportal WISY - Deutsches Ferninstitut für Bildung, Pädagogik und Sozialmanagement GmbH