Fernlehrgänge für Erzieher und pädagogische Fachkräfte

Fachwirt für Kita- und Hortmanagement

Start: Jederzeit möglich
Dauer: 15 Monate
Preis 1.788,00 inkl. MwSt.
Ratenzahlung möglich: Ja, 15 Raten á 119,20 € pro Monat
Anzahl der Studienbriefe: 11
Anzahl der Prüfungen: 11
Abschlussarbeit: Ja
Staatlich zugelassen: Ja
Nächster Startzeitpunkt: jederzeit
Studienort: Home-Office
Zulassungsnr.: 7327718

Staatlich zugelassen

Der Fernlehrgang zum Fachwirt für Kita- und Hortmanagement ist von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) staatlich geprüft und unter der Nummer 7327718 zugelassen. Die Stelle bescheinigt dem DFI ganz offiziell, dass der fachliche und didaktische Standard dieses Fernlehrganges Ihrem Bildungsziel vollständig entspricht.

Außerdem garantiert Ihnen diese Zulassung faire Vertragsbedingungen mit gleichbleibendem Studiengebühren und Anerkennung auf dem Arbeitsmarkt.

Als Einrichtungs-Leitung müssen Sie heutzutage ein absoluter Allrounder sein. Nicht nur die Personalplanung bestimmt Ihren Alltag, oftmals behalten Sie auch das Budget Ihrer Einrichtung im Blick, sind für die pädagogische Qualität verantwortlich und vermitteln, ganz nebenbei, auch bei kleinen Reibereien im Team und bei Elterngesprächen. Für Weiterbildungen stellt man Ihnen allerdings meistens wenig bis gar keine Zeit zur Verfügung. Deshalb bieten wir Ihnen diese flexible Weiterbildung.

Zusammen mit deutschlandweit erfahrenen Autoren und Dozenten haben wir für Sie eine Weiterbildung entwickelt, die Sie auf die Arbeit als Einrichtungsleitung vorbereitet und Sie in den wichtigsten Bereichen unterstützt.

Die Inhalte unserer Studienbriefe reichen von einer Übersicht über die Bildungslandschaft in Deutschland bis zur Elternberatung und Kommunikation. Sie lernen, was Sie bei der Erstellung einer neuen Konzeption beachten müssen, wie Sie sich in den öffentlichen Netzwerken verhalten und was Sie dabei beachten sollten. Außerdem erhalten Sie einen Überblick zum Thema QM-System in der Einrichtung und hilfreiche Informationen zu rechtlichen Bestimmungen.

Voraussetzungen

Um in einer Kita oder einem Hort zu arbeiten wird vom Träger in der Regel eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher, ein Studium oder eine vergleichbare Qualifikation im pädagogisch-sozialen Bereich vorausgesetzt. Falls Sie nicht genau wissen, ob diese Weiterbildung für Ihre pädagogische Arbeit sinnvoll ist, sprechen Sie sich bitte im Vorfeld mit Ihrem Träger ab. Gerne beraten wir Sie hierzu, rufen Sie uns einfach an.

Ihr Nutzen

Dieser Fernlehrgang stellt eine berufliche Zusatzqualifikation dar, der Sie speziell auf die Arbeit als Einrichtungsleitung vorbereitet und den betriebswirtschaftlichen Bereich sowie Ihre Führungskompetenzen in den Fokus stellt. Sie wurde für Erzieher und Pädagogen mit Hochschulabschluss (Kindheitspädagoge, Sozialpädagoge, etc.) entwickelt, die sich auf die Arbeit als Einrichtungsleitung vorbereiten möchten, um damit ihre beruflichen Aufstiegschancen zu verbessern. Sie arbeiten bereits als Kita-oder Hortleitung? Dann können Sie mithilfe dieses Fernlehrgangs Ihre Arbeit noch weiter optimieren und spezifisches Fachwissen für Ihre Führungsarbeit erlangen.

Zuhause lernen

Sie erhalten Ihre Unterlagen in gedruckter Form direkt nach Hause und können zusätzlich mit dem Online-Studienportal von überall auf Ihre Materialien zugreifen. Ihre Login-Daten erhalten Sie von uns einfach und bequem per E-Mail.

Fachkraft für Kleinkindpädagogik

Start: Jederzeit möglich
Dauer: 9 Monate
Preis 1.341,00 inkl. MwSt.
Ratenzahlung möglich: Ja, 9 Raten á 149,00 € pro Monat
Anzahl der Studienbriefe: 9
Anzahl der Prüfungen: 9
Abschlussarbeit: nein
Staatlich zugelassen: Ja
Nächster Startzeitpunkt: jederzeit
Studienort: Home-Office
Zulassungsnr.: 7327918

Staatlich zugelassen

Der Fernlehrgang “Fachkraft für Kleinkindpädagogik” ist von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) staatlich geprüft und unter der Nummer 7327918 zugelassen. Die Stelle bescheinigt dem DFI ganz offiziell, dass der fachliche und didaktische Standard dieses Fernlehrganges Ihrem Bildungsziel vollständig entspricht.

Außerdem garantiert Ihnen diese Zulassung faire Vertragsbedingungen mit gleichbleibendem Studiengebühren und Anerkennung auf dem Arbeitsmarkt.

Das Ziel des Lehrganges besteht darin, kompetente Fachkräfte für den U3-Bereich zu qualifizieren. Wichtige Grundkenntnisse und praktische Instrumente helfen Ihnen, Ihre Gruppe und Ihre Einrichtung auf die Bedürfnisse von Kleinkindern umzustellen.

Gleichzeitig können Sie die Entwicklung der Kleinsten noch besser unterstützen und begleiten. Auch die speziellen Herausforderungen der Altersmischung und Raumgestaltung sind ein Schwerpunkt dieses Fernkurses.
Mit dem in diesem Lehrgang erworbenen Fachwissen sind Sie in der Lage, die Qualität in Ihrer Einrichtung für den Kleinkindbereich zu optimieren und wichtige Hilfestellungen für Ihre Kollegen zu leisten.

Voraussetzungen

Grundsätzlich darf jeder an dieser Fortbildung teilnehmen. Um in einer Kita zu arbeiten wird vom Träger in der Regel eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher, ein Studium oder eine vergleichbare Qualifikation im pädagogisch-sozialen Bereich vorausgesetzt.

Ihr Nutzen

Diese berufliche Fortbildung wurde für Tagesmütter und -väter sowie für Erzieher konzipiert. Ausgebildete Kinderpfleger, Sozialassistenten und staatlich anerkannte Erzieher, die eine Gruppenleitung im Krippenbereich übernehmen möchten, können anhand dieser Weiterbildung ihre beruflichen Chancen verbessern. Für die Tagespflege erfüllt diese Fortbildung umfassend die vom Jugendamt geforderten Vorgaben und ermöglicht eine noch professionellere Qualifizierung im U3-Bereich.

Zuhause lernen

Sie erhalten Ihre Unterlagen in gedruckter Form direkt nach Hause und können zusätzlich mit dem Online-Studienportal von überall auf Ihre Materialien zugreifen. Ihre Login-Daten erhalten Sie von uns einfach und bequem per E-Mail.

Geprüfte Fachkraft für Inklusion und Integrationspädagogik

Integration und Inklusion sind aktuelle gesellschaftliche Themen. Obwohl die beiden Begriffe öfters synonym gebraucht werden, nutzen viele Menschen den Begriff Integration stärker im Zusammenhang mit der Einbeziehung von Kindern mit anderem kulturellen, sprachlichen und/ oder religiösen Hintergrund. Dagegen wird mit dem Inklusionsbegriff häufig eher das Zusammenleben mit behinderten und von Behinderung betroffenen Menschen beschrieben.

Für die pädagogische Arbeit sollte dies bedeuten, dass alle Angebote sowohl für Kinder mit und ohne Behinderungen gleichermaßen zur Verfügung stehen. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass dieser Leitgedanke bei den aktuellen Rahmenbedingungen derzeit schwierig umzusetzen ist.

Erzieher haben eine Schlüsselfunktion bei der Gestaltung der pädagogischen Arbeit und somit auch hinsichtlich der Umsetzung inklusiver/integrativer Prozesse. Hierzu zählen pädagogische Handlungsmöglichkeiten, die Strukturierung des Gruppenalltags und die Gestaltung der Lernumgebung sowie die Kompetenz zu reflektieren und zu kooperieren.

Voraussetzungen

Um in einer Kita oder einem Hort zu arbeiten wird vom Träger in der Regel eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher, ein Studium oder eine vergleichbare Qualifikation im pädagogisch-sozialen Bereich vorausgesetzt. Falls Sie nicht genau wissen, ob diese Weiterbildung für Ihre pädagogische Arbeit sinnvoll ist, sprechen Sie sich bitte im Vorfeld mit Ihrem Träger ab. Gerne beraten wir Sie hierzu, rufen Sie uns einfach an.

Ihr Nutzen

Dieser Fernlehrgang stellt eine berufliche Zusatzqualifikation dar, der Sie speziell auf die inlusive und integrative Arbeit mit Kindern vorbereitet. Sie wurde für Erzieher, pädagogische Fachkräfte, Kinderpfleger und Pädagogen mit Hochschulabschluss (Kindheitspädagoge, Sozialpädagoge, etc.) entwickelt, die mit der Betreuung von verhaltensauffälligen und/oder sensorisch, motorisch, kognitiven oder physischen eingeschränkten Kindern betraut sind. Diese Fortbildung ermöglicht es Ihnen, noch individueller auf die Kinder einzugehen und diese zu fördern. Dies wirkt sich auch auf die Qualität in Ihrer Einrichtung aus und somit auf Ihre beruflichen Zukunftschancen.

Zuhause lernen

Sie erhalten Ihre Unterlagen in gedruckter Form direkt nach Hause und können zusätzlich mit dem Online-Studienportal von überall auf Ihre Materialien zugreifen. Ihre Login-Daten erhalten Sie von uns einfach und bequem per E-Mail.